Services

Energetisches Malen

 

Beim Energetischen Malen liegt der Fokus auf bei der Intention und den Emotionen. Viele von uns fühlen sich nicht in der Lage Emotionen in Worte zu fassen oder auf irgendeine andere Form auszudrücken. Natürlich sind es bei jedem andere Emotionen - meistens sind es Gefühle wie Frust, Wut, Trauer, Verzweiflung. Diese überlagern mit der Zeit unsere Happy-Feelings. Wenn wir diese Gefühle nicht (an-)erkennen und freisetzten Bilden sich im Körper sogenannte Energieblockaden. Diese Energieblockaden können sich in Form von Krankheiten und Beschwerden negativ auf den Körper auswirken. So können Sie Auslöser für Leiden wie Knieprobleme, Magenschmerzen, Depressionen bis hin zu Krebs sein.

Da wir diese Gefühle oft als negativ Einstufen, versuchen wir diese zu unterdrücken. Jeder hat diese Gefühle und geht anders mit Ihnen um - damit wir unsere "negativ" -Emotionen nicht Amok laufen lassen und auf andere Projizieren gibt es verschiedene Methoden sich mit Ihnen auseinanderzusetzen, es führt aber kein Weg daran vorbei Sie zu wahrzunehmen, zu fühlen und einen Raum zum loslassen/verarbeiten zu erschaffen.

 

Energetisches Malen ist es eine Kombination aus Intention, Meditation und Projektion und erreicht durch Zusammenführung von Elementen wie Reinigung,  Kristallen, sowie Tanz & Trance unbegrenzte Tiefen.

Erst wird das Energetische Feld des Malortes , z.B durch das räuchern von Salbei oder Palo Santo oder anderem Räucherwerk gereinigt. Je nach Intention/ Gefühl ist es sinnvoll während der Session anderes Räucherwerk mit einzubringen. Nach dem Räuchern geht man in einen Zustand der Meditation - dies gibt dem Körper und dem Geist die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, innezuhalten und drüber nachzusinnen mit welchen Themen man sich auseinandersetzten möchte. 

Sich mit seinem Geist zu verbinden und die äusseren Einflüsse auszublenden ist eine Übungssache - für manche ist dies ein schneller Prozess und für andere ein etwas längerer. 

Nachdem man zur Ruhe gekommen ist setzt man eine Intention - dies ist entweder ein Gefühl mit dem man sich auseinandersetzten oder auch einen Wunsch den man abgeben will. 

Es ist nicht schlimm falls kein klarer Gedanke gefasst wird! Wir Leben in einer Zeit wo wir täglich mit Informationen bombardiert werden. Unser Unterbewusstsein weis genau welches Thema an der Reihe ist und teilweise sind es auch viele Themen die versuchen während einer Malsession an die Oberfläche zu gelangen. 

Wie tief jeder Teilnehmer geht hängt davon ab wieviel Zeit und wieviel Konzentration / Energie Sie bzw. Er in den Workflow fließen lässt. 

Das Thema bzw. die Themen werden vor beginn mit Hilfe eine Stifts auf den Maluntergrund notiert. 

Wie bereits gesagt möchte das Unterbewusstsein Dinge in dein Bewusstsein bringen, somit kann sich im laufe des Vorgangs ein anderes Thema erschliessen. Diese sind meist miteinander verbunden und ergeben im großen ganzen Sinn. 

 

Mit Hilfe von Musik wird eine Atmosphäre erschaffen in der losgelassen werden kann. Hierzu empfiehlt sich Transzendente oder Ambiente Musik. Empfohlen sind gut abgemischte Remixe bei denen man keinen Wechsel von einen Track in den nächsten wahrnimmt - so das der Flow nicht gestört wird und die Gedanken sich nicht unnötig verstreuen.

Die Zusammenführung von Atmosphäre, Musik und  Bewegung erleichtern den Flow und ermöglichen mit oder auch ohne Bewegung einen Transzendenten Zustand indem man tiefer mit sich selbst und dem Unterbewusstsein verbinden kann. 

 

In diesem geschützten Raum den wir Anfangs erschaffen haben gibt es kein richtig oder falsch, keine Kritik oder Wertung.

Freie Farbauswahl und freie Werkzeugwahl - es darf mit allem was zur Verfügung steht gemalt werden.

 

 

Am Ende der Session bedankt man sich bei sich selbst - dafür das man sich die Zeit genommen hat zu fühlen, Zeit mit sich selbst zu verbringen und sich selbst ein Stück näher kennenzulernen.